Einladung zur Saisoneröffnung 2024

Einladung zur Mitgliederversammlung und Saisoneröffnung des TC Ingelfingen
am Sonntag, 28.4.2024, 10:00 Uhr auf der Clubanlage


Liebe Mitglieder,

 

gerne wollen wir zur Mitgliederversammlung als Abschluss des Kalenderjahres 2023 einladen und im Anschluss mit Ihnen den Start der Freiluftsaison 2024 begehen.

 

Folgendes ist geplant:

 

10:00 Uhr Mitgliederversammlung 2023
12:00 Uhr Mittagessen, Grillwagen
13:30 Uhr Schleifchen-Turnier

 

Die Mitglieder des Vorstandes und des Arbeitskreises berichten über die aktuelle Situation im Verein. Im Mitgliederkreis werden anschliessend die formalen Punkte des letzten und sowie des aktuellen Jahres vollzogen.

 

Wir freuen uns, unter den anwesenden und interessierten Mitgliedern ca. zehn Freitickets zum Besuch der BOSS OPEN 2024 und des 10.NECKARCUPs verlosen zu dürfen.

 

Hoffen wir, dass die Wetterbedingungen sommerlich sein werden und der sportliche Teil der Veranstaltung angenehme Bedingungen haben wird.
Helmut Wagner sorgt für ein leckeres Mittagessen und startet nachmittags seinen Grillwagen in bewährter Manier.

 

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen

 

Der Vorstand

 

 Erfolgreiches Mitternachtsturnier beim TCI

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen unseres Mitternachtsturniers.

 

Über 35 Spielerinnen und Spieler nahmen an diesem besonderen Event teil und erlebten eine unvergessliche Tennisnacht voller Spannung, Spaß und Gemeinschaft.

 

Das Highlight des Abends war das Schleifchenturnier, bei dem die Teilnehmer in lockerer Atmosphäre ihr Können unter Beweis stellten. Zwischen den Matches konnten sich die Spieler und Zuschauer an einem reichhaltigen Buffet stärken, das von Helmuts Catering zubereitet wurde. Auch die Auswahl an erfrischenden Getränken rundete das kulinarische Erlebnis ab.

 

Neben dem sportlichen Wettkampf stand vor allem der gemeinsame Spaß im Vordergrund. Die Teilnehmer genossen nicht nur das Tennis spielen, sondern auch die angeregten Gespräche und das gesellige Miteinander. Bis weit nach Mitternacht wurde mit großer Begeisterung das Doppelturnier ausgetragen, bei dem Teamwork und Fairplay im Mittelpunkt standen. Dies zeigt wieder, dass der Tennissport nicht nur ein Spiel, sondern auch eine Quelle der Begeisterung und des Miteinanders ist.

 

 

 

 

 

Blindentennis in der TCI Tennishalle

Deutscher Meister aus Hohenlohe:
Über das Gefühl, im Blindentennis den Ball zu treffen

 

Tobias Nitschmann verliert langsam sein Augenlicht. Jetzt ist der Tennis-Neuling Deutscher Meister geworden – und hat weitere Ziele.

 

Vier Prozent Sehkraft hat Tobias Nitschmann noch − und sie schwindet wegen einer erblichen Krankheit weiter. Durch Zufall kam er vor gerade einmal zwei Jahren zum Tennissport. Jetzt hat er bei den Deutschen Meisterschaften für Blinde und Sehbehinderte gewonnen.

 

Herr Nitschmann, plötzlich Deutscher Meister: Wie fühlt sich das an?

 

Tobias Nitschmann: Wenn man an Deutsche Meister denkt, dann hat man ja im Kopf: jahrzehntelange Vorbereitung, dann gibt es ein großes Event und eine Riesenshow. Aber bei uns ist es ein überschaubarer Rahmen. Das ist ja eine Nischensportart, muss man sagen. Und deswegen ist es ein komisches, aber natürlich tolles Gefühl.

 

Bei Menschen mit Sehbehinderung denkt man eigentlich nicht gleich an eine Ballsportart ...

 

Nitschmann: Ja gut, ich habe eigentlich mit dem Rennradfahren angefangen. Da habe ich mich einfach immer am Rand der Straße orientiert. Ich kann gut noch Konturen erkennen. Und deswegen war ich früher tatsächlich viel mit dem Rennrad unterwegs. Aber inzwischen ist es mir einfach zu riskant, weil man da ja doch auch recht fix unterwegs ist. Und dann bin ich eigentlich aufs Laufen umgestiegen. An Tennis hatte ich eigentlich auch nie gedacht.

 

Wie kamen Sie denn auf die Idee, Tennis zu spielen?

 

Nitschmann: Das hat sich total zufällig ergeben, vor zwei oder zweieinhalb Jahren. Da ist meine jetzige Trainerin Ekaterina nach Langenburg gezogen. Sie und ihr Mann sind bei uns vorbeispaziert, als wir gerade mit dem Hausbau beschäftigt waren. Wir kamen ins Gespräch. Ich habe gesagt, bei mir ist das nix mit Tennis, wegen der Sehbehinderung. Da meinte Ekaterina, dass das eben doch möglich sei! Dadurch haben wir dann gemeinsam mit dem Blindentennis angefangen.

 

Da sind Sie direkt auf den Tennisplatz und haben angefangen?

 

Nitschmann: Sie hat beim Langenburger Tennisclub den Stein ins Rollen gebracht, mit dem Thema Inklusion im Tennis. Dann hat sich der Verein um Fördergelder bemüht − da ist ja spezielle Ausrüstung nötig.


Ihre Trainerin kann sehen. Wie bringt sie denn Tennisspielen bei?

 

Nitschmann: Ich glaube, das unterscheidet sich kaum vom Training mit Menschen, die sehen können. Man hat das kleinere Feld und die anderen Bälle. Früher hatte man noch die kleineren Schläger, die Jugendschläger, inzwischen spielen wir mit der normalen Größe. Wahrscheinlich muss sie mehr verbal erklären, als dass sie es zeigt. Ich kann halt nicht auf das gegnerische Feld gucken. Wenn sie etwas zeigt, müssen wir auf einer Seite stehen.

 

Was war das dann für ein Gefühl, zu spielen?

 

Nitschmann: Am Anfang war das ziemlich unbeholfen, würde ich behaupten. Also, Spaß hat es sofort gemacht. Ich musste sozusagen ein Ballgefühl entwickeln für diesen Ball und für den Schläger. Dann aber auf dem Platz zu stehen und nach kurzer Zeit den Ball überhaupt zu treffen, war ein tolles Gefühl. Und dann umso mehr, den immer besser platzieren zu können.

 

3832175_deutscher-meister-aus-hohenlohe-ueber-das-gefuehl-im-blindentennis-den-ball_default-artikel_1BPVCV_N5crbn

Im Winter trainiert Tobias Nitschmann mit Ekaterina Strauß in der Ingelfinger Tennishalle.  
Foto: Götz Greiner


Wie kam es dazu, dass Sie an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen haben?

 

Nitschmann: Übers Jahr gibt es nur ein paar Turniere für Sehbehinderte, das ist sehr überschaubar. Es gibt mehrere Veranstaltungen, drei davon sind wirklich Turniere und zwei oder drei sind Workshops, wo es also weniger um Matches oder das Punkte-Ausspielen geht, sondern das sind dann Trainingstage. Wenn du dann spielen willst, musst du eigentlich einfach alles mitnehmen. Ich habe auch wenige Möglichkeiten, im Alltag mit Gleichgesinnten zu spielen. Deswegen sind diese Turniere einfach wichtig. Und die, die es gibt, möchte ich nutzen. Eine davon ist die Deutsche Meisterschaft in Löhne in Nordrhein-Westfalen.

 


Im Finale hatten Sie ja dann einen Gegner vom HSV, ein Verein, der aus dem Fußball bekannt ist. Haben Sie Kontakt zu Menschen mit Sehbehinderung in anderen Vereinen?

 

Nitschmann: Ja, es gibt eine Whatsapp-Gruppe. Da sind etwa 35  Leute inzwischen drin. Das sind so die aktivsten Spieler aus ganz Deutschland. Wir tauschen uns über die Gruppe aus. Da gibt es natürlich Leute, die beteiligen sich mehr und manche weniger. Aber es ist eine super Informationsquelle.

 


Was ist dann der nächste Schritt nach der Deutschen Meisterschaft?

 

Nitschmann: Es könnte sein, dass ich bei der Weltmeisterschaft mitspiele. Der Deutsche Tennisbund will demnächst eine Rangliste aufstellen. Ich gehe davon aus, dass ich qualifiziert bin. Man muss sich dann noch einmal international klassifizieren. Bei den Deutschen Meisterschaften habe ich in der Kategorie B3 gespielt, in der darf man den Ball zweimal aufsetzen lassen. Es kann sein, dass einen ein Augenarzt dann in eine andere einordnet. Da gibt es dann andere Regeln und Umstände auf dem Platz. In Birmingham ist das kürzlich einigen Spielern passiert, die hatten plötzlich besser Sehende als Gegner. Das ist dann eine Riesenumstellung.

 


Dann sehen wir Sie vielleicht bald auf dem internationalen Treppchen?

 

Nitschmann: Gut, ich spiele nur mit, wenn die Weltmeisterschaft in der Nähe ist. Also in dem Fall ist im Gespräch, dass sie in Italien oder irgendwo in Südamerika stattfindet. Das wäre mir dann aber zu weit.

 

Götz Greiner
 
 
Mitternachtsturnier & Glühwein

Liebe Mitglieder der Spielgemeinschaft,
 
wir laden Euch alle herzlich zum diesjährigen Mitternachtsturnier in die Tennishalle TC Ingelfingen ein.
 
Samstag 17.02.2024
Beginn: 19:00 Uhr
 
Für einen gemütlichen Start starten wir mit einer Tasse Glühwein im Freien.
Helmut wird uns auch wieder kulinarisch verköstigen.
 
Das Turnier wird wieder als Schleifchenturnier mit wechselnden Partnern gespielt, 
die gelosten Paarungen spielen immer 20 Minuten Doppel.
 
Um eine Anmeldung an Florian Bopp bis zum 10.02.2024 bitten wir: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
 
Wir freuen uns auf einen tollen Abend.
 
Euer TCI Vorstand
 
 
Weihnachtsrundschreiben 2023

Liebe Vereinsmitglieder,

 

unser Tennisjahr neigt sich dem Ende zu. Die einschneidenden Herausforderungen wie die Pandemie oder die Energiekrise liegen hinter uns und wir können eine schöne und harmonische Spielzeit zu Ende bringen.

 

Neu aufgetauchte Bilder beweisen, dass unsere jetzige Halle genau vor 40 Jahren errichtet wurde. Die Halle als attraktive Spielstätte ist das Ergebnis langjähriger, erfolgreicher gemeinsamer Aktivität und bildet das Herz unseres Vereinslebens nun über vier Jahrzehnte. Und sie wird, nachdem immer weniger Tennishallen zur Verfügung stehen, weiter an Bedeutung, nicht zuletzt auch für Verbandsspiele, gewinnen.

 

Nach den umfangreichen Maßnahmen in der Vergangenheit starteten wir im ablaufenden Jahr lediglich energiesparende Optimierungen. Die maroden Oberlichter im Clubheim sind ersetzt und ein zusätzlicher Heizkörper ist installiert worden. Im nächsten Jahr haben wir den Großteil des Finanzierungsdarlehens für die Umbauten beglichen, so dass wir beginnen können, Ideen zu sammeln für den nächsten Bauabschnitt, die Renovierung des Clubheimes.

 

Wachsende Mitgliederzahlen zeigen die Attraktivität des Vereines. Vor allem Familien finden den Weg zu uns, hauptsächlich zunächst über unsere Tennisschule Oliver Heide.

 

Unser WIN-Turnier im Kreise der Spielgemeinschaft mit Niedernhall und Weißbach, perfekt organisiert durch Thorsten Krcmar, ergänzte die Verbandsrundenspiele unserer aktiven Mannschaften in der Sommersaison zum zweiten Mal und füllte die Außenanlage mit zahlreichen Spielpaarungen. Florian Bopp, unser Sportwart, ist gerade dabei, eine Hobbymannschaft aufzubauen, die regelmäßig spielt, ohne an der Verbandsrunde teilzunehmen. Interessenten können sich gerne über die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. bei ihm melden.

 

Mit Georg Kaul gewann ein Spieler aus unserer Jugend die Bezirksmeisterschaft U14. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns über unsere erfolgreiche Nachwuchsarbeit durch Oliver Heide mit Nicole Marx und Janina Hasenauer.

 

Spielkleidung können Sie übrigens gerne über den Teamshop Jako online beziehen. Sie finden den Zugang sehr bequem über unsere Homepage www.tc-ingelfingen.de. Ein einfaches, komfortables Bestellsystem, das gut angenommen wird und eine kundenfreundliche Abwicklung bietet. Und vielleicht wäre der eine oder andere Artikel noch eine gute Geschenkidee.

 

Im Namen des Vorstandes bedanken wir uns für Ihr Vertrauen und wünschen ich Ihnen ein friedvolles und harmonisches Weihnachtsfest sowie alles Gute für ein gesundes, glückliches neues Jahr.

 

Es grüßt Sie herzlich

 

Dr. Klaus Schmidt

 


+++ Die nächsten voraussichtl. Termine: Mitgliederversammlung und Freiluft-Saisoneröffnung 28.04.2024 +++

 


Wir freuen uns über jede weitere Spende! IBAN: DE62 6225 1550 0005 0435 05

 

 

Unseren SponsorenvielenherzlichenliebensportlichenDank

  • AWS
  • DEVK
  • Fürstenfass
  • Hartmann Reisemobile
  • Easy Tennis
  • Graziadei Architektur
  • Glaser Lechner
  • Metech
  • Ottenbacher
  • PV
  • Schloß Apotheke
  • Sparkasse
  • Teamshop 89
  • Widmann
  • Wilden Mann
  • Dothentic
Easy Tennis

Easy Tennis

Seit Jahren bewährt hat sich die Zusammenarbeit mit der Tennisschule Easy-Tennis von Oliver Heide, die im Tennisclub Ingelfingen ihren Hauptsitz hat.

Tennisschule
Tennishalle

Tennishalle

Unsere Halle verfügt über 2 Felder mit sandplatzähnlichem Charakter durch feinkörnigen Granulat auf einem Teppichboden der jüngsten Generation. Dieser ist sehr komfortabel und gelenkschonend und für alle Altersgruppen und Spielstärken geeignet. Es sind keine speziellen Tennishallenschuhe erforderlich.

Tennishalle buchen
Tennisplätze

Tennisplätze

Unsere wunderschön gelegene Tennisanlage mit der Schlagwand und den 6 Sandplätzen bietet im Sommer die besten Trainingsvoraussetzungen. Wir bieten sowohl Mitgliedern als auch Gästen die Möglichkeit Außenplätze sowie Hallenplätze zu buchen.

Tennisplätze buchen
74653 Ingelfingen
Unter der Stadt 5
Koordinaten: 49°17'56'' N, 9°38'50'' E
 
Tel: +49 7940 4629
 

Heute

08:00 - 11:00
Tennisschule

TCI-Events

No events